Kurzbio


Jens Fischer Rodrian ist Musiker, Komponist, Produzent, Lyriker, freier Autor und Kreativ Direktor der Blue Man Group.                                 

Nach vier instrumentalen Soloalben erschien 2017 sein erster Gedichtband „Sich kurz fassen - ach“, 2019 folgte das Spoken Word Album „Wahn & Sinn“. In seinem Kofferstudio/Berlin produziert er die Musik für seine Alben, aber auch für Künstler wie Katja Riemann, Clueso, Blue Man Group, Tim Neuhaus, Max Prosa, Alexa Rodrian uva. Seit Jahren schreibt er Musik für Kurz-und Dokumentarfilme, einige davon haben auf Festivals zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Er selbst bekam für den Kurzfilm „Stiller Löwe“ 2014 den Hauptpreis für die beste Musik auf dem renommierten "Festival International du Film D'Aubagne" und wurde auf dem Selbigen in den Folgejahren 2015 und 2016 für "Habib und Hund" und "Feuerkind" nominiert. Von 2011 bis 2019 war er live mit Konstantin Wecker zu hören, für den er auch die letzten zwei Live Alben produziert hat. Seine Konzertreihe „FOURatONCE“, bei der vier Künstler auf vier Bühnen, mal allein, mal zusammen, Ihr Programm präsentieren, wird 2021 zum dritten mal im LIDO (Berlin) statt finden. 2021 erscheint sein auch neues Buch „Alles nur geliehen“, das neben seinen Gedichten und Slam Texten auch Essays und Kurzgeschichten beinhalten wird. Seit 2017 tourt er mit seiner Konzertlesung durch den deutschsprachigen Raum.
Jens Fischer Rodrian lebt in Berlin.
SOLOPROGRAMM
www.wahnundsinn.com 

KONTAKT               
fischer@kofferstudio.de